landschaft s architektur

auszeichnungen

propsteikirche st. trinitatis mit balthasar-neumann-preis 2016 ausgezeichnet

Preis
73 Wettbewerbsbeiträge aus fünf Ländern wurden eingereicht, doch es war letztendlich ein einstimmiges Urteil der achtköpfigen Jury: der Neubau der Probsteikirche St. Trinitatis in Leipzig wird mit dem vom Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB) und der Deutschen BauZeitschrift (DBZ) verliehenen und mit dem Balthasar-Neumann-Preis 2016 ausgezeichnet. link: Balthasar Neumann Preis 2016

propsteikirche st. trinitatis mit bda preis sachsen 2016 ausgezeichnet

Preis
Der BDA Landesverband Sachsen lobte 2016 zum neunten Mal seit seiner Wiedergründung 1991 den Architektur-Preis des BDA Sachsen aus. Eine durch den Landesverband nominierte Jury, bestehend aus Sebastian Redecke (Bauwelt), Alfred Nieuwenhuizen (Staab Architekten) unter Vorsitz von Laura Fogarasi-Ludloff (Ludloff+Ludloff Architekten) sichtete und beurteilte zwei Tage alle Beiträge. link: bda preis sachsen 2016

propsteikirche st. trinitatis mit architekturpreis 2015 ausgezeichnet

Preis
Zum nunmehr neunten Mal zeichnet die Stadt Leipzig mit dem Architekturpreis herausragende Neubauten aus, die richtungsweisende Antworten auf aktuelle Fragen der Stadtentwicklung geben. Schwerpunkt der zweijährig vergebenen Auszeichnung ist im Jahr 2015 neben der städtebaulichen und architektonischen Qualität der Aspekt des nachhaltigen, energieeffizienten Bauens. Die Jury vergab einen der beiden Preise an den Neubau für die Katholische Propsteikirche St. Trinitatis.
Eine Ausstellung aller eingereichten Projekte ist vom 2. bis 30. Oktober in der unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses der Stadt Leipzig, Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig zu sehen. link: architekturpreis der stadt leipzig 2015

gärten in der stadt - sachsen 2007

Preisträger
zum 6. Sächsischen Wettbewerb "Gärten in der Stadt" 2006-2007 in der Kategorie "Freianlagen an öffentlichen Einrichtungen, Grünflächen/Parkanlagen/Stadtplätze"
Projekt: "Stadtgarten" am Alten Landhaus (Stadtmuseum Dresden)
Auslober: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und
der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V.

best private plots 2007

Nominierung für den internationalen Gartenarchitekturpreis „best private plots 2007 – Die besten Gärten“
Projekt in der Kategorie „Variation": Garten D. in Dresden
Auslober: Verein für Lebensqualität – Aktion Natur und Garten des Landes Niederösterreich/Österreich, St. Pölten

garten der familie d. prämiert

preisträger
Sächsischer Garten- und Landschaftsbau Preis 2006
Projekt: Garten der Familie D. an den Dresdner Elbhängen, Dresden-Wachwitz
Freiflächenplanung eines Privatgartens in extremer Steillage
Auslober: Fachverband Garten- und Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V.

prämierter wohnfreiraum

preisträger
Sächsischer Garten- und Landschaftsbau Preis 2001
Projekt: Dreiseithof Alttolkewitz 22/24, Dresden
Freiflächenplanung innerhalb eines denkmalgeschützten Gebäudeensembles mit Wohnnutzung
Auslober: Fachverband Garten- und Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V.