landschaft s architektur

motivation

die aspekte der integration von planung, gestaltung und kunst bezüglich einer räumlich konkreten situation sind motivation genug.

wir

die partnerschaft (gbr) von jens rossa und sonja rossa-banthien wurde 2000 gegründet. sitz des landschaftsarchitekturbüros ist dresden.

in enger zusammenarbeit mit den jeweiligen bauherren, ist es in den letzten jahren gelungen hochwertige freiräume in und über die grenzen sachsens hinaus zu entwickeln und umzusetzen.
das aufgabenspektrum von r + b reicht von städtebaulichen konzeptionen über gartenschauen und innerstädtische modernisierungsmaßnahmen bis hin zur gestaltung von wohnungsfreiräumen, plätzen und vielem mehr.
wir beschäftigen uns mit freiraum, bevorzugt im wechselspiel zwischen urbaner dichte und landschaftlicher weite. im offenen dialog, in interdisziplinären teams, in wettbewerben oder als preisrichter suchen wir nach dem wesentlichen und unverwechselbaren eines ortes als basis für unsere eigene gestalterische arbeit.
aus dem ort heraus, aus seiner geschichte und seinen potentialen, formulieren wir individuell auf die jeweilige aufgabe angepasst, eine eigene landschaftsarchitektonische sprache und entwickeln angemessene, einfache wie flexible lösungen.
von der ersten idee, über die städtebauliche konzeption und die landschaftsarchitektonische objektplanung ist unser büro bestrebt, die jeweils eingenommene haltung bis ins detail zu realisieren. so ist die betreuung über alle phasen der hoai, fundiert handwerkliches arbeiten, effizienz und kostenbewusstsein für entstehung und unterhalt für r + b landschaft s architektur selbstverständlich.

seit der bürogründung erhielten jens rossa und sonja rossa-banthien über 50 prämierungen bei wettbewerben sowie auszeichnungen für qualitätsvolle bauliche realisierungen. beide sind jurymitglieder bei wettbewerben und planungsgutachten und werden zu gastkritiken und gastvorträgen an hochschulen und universitäten eingeladen.